Auszeichnungen

 

Prof. Dr. Christine Goffinet erhält Deutschen AIDS-Preis 2017

Prof. Dr. Christine Goffinet hat am 16. Juni 2017 den mit 10.000 Euro dotierten Deutschen AIDS-Preis 2017 erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der DIAG und des TWINCORE

Prof. Dr. Dr. Fabian Theis und Dr. Carsten Marr erhalten Erwin-Schrödinger-Preis

Am 14.09.2017 wurde Herrn Prof. Dr. Dr. Fabian Theis und Herrn Dr. Carsten Marr der Erwin-Schrödinger-Preis während der Helmholtz-Jahrestagung in Berlin verliehen.

Personelle Veränderungen

 

Prof. Dr. Marco Bohnhoff

Zum ersten Januar 2017 übernimmt Marco Bohnhoff die Leitung der GFZ-Sektion Geomechanik und Rheologie. Er folgt damit auf Georg Dresen, der die Sektionsleitung seit 1992 innehatte. Bohnhoff ist seit 2010 Professor für Experimentelle- und Bohrlochseismologie in gemeinsamer Berufung mit der Freien Universität Berlin und GFZ-Arbeitsgruppenleiter zum selben Thema.
In seiner Forschungsarbeit beschäftigt Marco Bohnhoff sich vor allem mit der skalenübergreifenden Analyse von Bruchprozessen. Schwerpunkte liegen dabei auf der induzierten Seismizität – dem Auftreten von Erdbeben durch menschliche Eingriffe in den Untergrund - und auf der Entstehung von Erdbeben entlang von tektonischen Plattengrenzen, wie der Nordanatolischen Verwerfung. Zentrales Forschungsthema der Sektion Geomechanik und Rheologie ist die Entschlüsselung von spröden und duktilen Deformationsprozessen von der Erdoberfläche bis in den oberen Erdmantel und  vom Labor- bis zum Plattenrandmaßstab.
Nach einer Ausbildung zum Energie-Elektroniker und einem Studium der Geophysik promovierte Bohnhoff im Jahr 2000 an der Universität Hamburg, bevor er sich 2006 an der Ruhr-Universität Bochum habilitierte. Im Jahr 2003 kam er als Wissenschaftlicher Angestellter ans GFZ. Von 2007 bis 2009 war er im Rahmen eines Heisenberg-Stipendiums als Visiting Scholar am Institut für Geophysik der Universität Stanford, Kalifornien/USA. Bohnhoff ist zertifizierter Manager, war von 2010 bis 2016 Leiter einer Helmholtz-Hochschulnachwuchsgruppe am GFZ und Sprecher der GFZ-Zukunftskommission von 2013 bis 2015.

Prof. Dr. Angelika Brandt wechselt ans Senckenberg Museum Frankfurt

Prof. Dr. Angelika Brandt wechselte zum 1. April 2017 an das Senckenberg Museum Frankfurt und leitet dort die Abteilung „Marine Zoologie“.

Kontaktdaten:
Prof. Dr. Angelika Brandt
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung (Rechtsfähiger Verein gemäß § 22 BGB)
Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt
Tel.: +49 (69) 7542 1240
Fax: +49 (69) 746238
Mail: angelika.brandt(at)senckenberg.de

Dr. Stephanie Dittmer

Stephanie Dittmer ist seit 1. September 2017 neues Vorstandsmitglied am ifo Institut, Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V.
Stephanie Dittmer hat von 2008 bis 2017 in der Helmholtz-Geschäftsstelle den Bereich Strategie / Impuls- und Vernetzungsfonds geleitet und war außerdem Projektleiterin der Helmholtz-Akademie für Führungskräfte. 

Kathrin Goldammer - Geschäftsführerin des Reiner Lemoine Instituts

Kathrin Goldammer ist seit 1. Februar 2016 Geschäftsführerin des Reiner Lemoine Instituts in Berlin. Als Geschäftsführerin ist sie für die wissenschaftliche und kaufmännische Leitung des Forschungsinstituts zuständig. Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100% Erneuerbaren Energien einsetzt. Seine Forschungsbereiche sind „Transformation von Energiesystemen“, „Off-Grid Systems“ und „Mobilität mit Erneuerbaren Energien“.
Kathrin Goldammer studierte Elektrotechnik und promovierte 2007 in Physik, danach arbeitete sie in der Energiewirtschaft, in der Politikberatung und im Forschungsmanagement.

Kontaktdaten:
Dr. rer. nat. Dipl.-Ing. Kathrin Goldammer
Geschäftsführerin / Managing Director
Reiner Lemoine Institut gGmbH
Rudower Chaussee 12
12489 Berlin
Tel.:    +49 (30) 1208 434 11
Fax.:   +49 (30) 1208 434 99
Mobil: +49 (162) 7114021
E-Mail: kathrin.goldammer(at)rl-institut.de
www.reiner-lemoine-institut.de

Christine Grau wird Salaried Partnerin

Die Partnerversammlung der Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek hat entschieden, Frau Christine Grau zum Januar 2017 zur Salaried Partnerin zu befördern. Frau Grau ist Rechtsanwältin bei Heuking Kühn Lüer Wojtek und schwerpunktmäßig in der Praxisgruppe IP, Media & Technology sowie in der Praxisgruppe Öffentlicher Sektor und Vergabe tätig.  

Kontaktdaten:
Christine Grau, LL.M.
HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung von Rechtsanwälten und Steuerberatern*
Goetheplatz 5-7
60313 Frankfurt am Main
T +49 (69) 975 61 413
F +49 (69) 975 61 490
Mail: c.grau(at)heuking.de

Prof. Dr. Guido Grosse

Im Mai 2016 erfolgte die gemeinsame Berufung zwischen Universität Potsdam und dem Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar und Meeresforschung zum Universitätsprofessor W3 zum Thema „Permafrost im Erdsystem“
Im September 2016 übernahm Herr Grosse die Leitung der Sektion Periglazialforschung am Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar und Meeresforschung, Forschungsstelle Potsdam.

Kontaktdaten:
Prof. Dr. Guido Grosse
Head of Periglacial Dynamics Section
Group Leader ERC Starting Grant PETA-CARB
Alfred Wegener Institute Helmholtz Centre for Polar and Marine Research
Institute for Earth and Environmental Science, University of Potsdam
Telegrafenberg A43
14473 Potsdam
Phone: +49 (331) 288 2100
Fax: +49 (331) 288 2137
Mail:  guido.grosse(at)awi.de
http://www.awi.de/ueber-uns/organisation/mitarbeiter/guido-grosse.html

Dr. Annika Hampel

Seit 1. Januar 2017 leitet Frau Dr. Annika Hampel die Dienstleistungseinheit Internationales (INTL) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

Kontaktdaten:
Karlsruher Institut für Technologie  (KIT)
Dienstleistungseinheit Internationales (INTL)
Leitung
Dr. Annika Hampel
Adenauerring 2
D-76131 Karlsruhe
Tel: +49 (72)1 608 45958
Fax: +49 (721) 608 42614
Mail: annika.hampel(at)kit.edu

Dr. Antje Hoffmann wird Kanzlerin der Hochschule Magdeburg Stendal

Dr. Antje Hoffmann ist seit 1. August 2017 Kanzlerin der Hochschule Magdeburg Stendal.

Kontaktdaten:
Dr. Antje Hoffmann
Kanzlerin
Hochschule Magdeburg Stendal
Breitscheidstraße 2
39114 Magdeburg
Tel. +49 (391) 8864102
Mail: antje.hoffmann(at)hs-magdeburg.de
www.hs-magdeburg.de

Dr. Caroline Krüger

Dr. Caroline Krüger, Referentin für Strategie in der Helmholtz-Geschäftsstelle und Alumna der Helmholtz-Akademie, wechselt zum 01.10.2017 an die Ruhr-Universität Bochum. Dort übernimmt sie im Forschungsdezernat die Leitung der Abteilung Forschungsförderung und wissenschaftlicher Nachwuchs.

Nina Löchte

Nina Löchte leitet seit März das Team Nachwuchsförderung, Internationales und Freiwilliges Wissenschaftliches Jahr an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg,

Kontaktdaten:
Dipl.-Soz. Nina Löchte, M.A.
Teamleitung Nachwuchsförderung, Internationales und FWJ
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät VI – Medizin und Gesundheitswissenschaften
European Medical School Oldenburg-Groningen
Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11
26129 Oldenburg
Tel.: +49 (441) 798 3040

Dr. Jan-Philipp Machtens

Herr Jan-Philipp Machtens hat die Leitung der neuen Young Investigator Group Computational Neurophysiology Group am Jülicher Institute of Complex Systems übernommen. Kommunikation und Signalverarbeitung im Gehirn beruhen auf der regulierten Übertragung elektrischer und chemischer Signale über die Zellmembran von Nervenzellen. Mit einer Kombination aus Molekulardynamik-Simulationen auf dem Supercomputer und elektrophysiologischen Experimenten untersucht das Team die Funktion sog. Ionenkanäle und Neurotransmitter-Transporter in der Zellmembran. Ziel dieses multidisziplinären Ansatzes ist ein molekulares Verständnis dieser Transportprozesse unter normalen und pathologischen Bedingungen, und die Entwicklung neuer Ansätze zur medikamentösen Behandlung neurologischer Erkrankungen.

Kontaktdaten:
Forschungszentrum Jülich
Institute of Complex Systems (ICS-4)
Computational Neurophysiology Group
Dr. Jan-Philipp Machtens
Leo-Brandt-Straße
52428 Jülich
Mail: j.machtens(at)fz-juelich.de

Dr. Dennis Nitsche

Dennis Nitzsche ist seit 1.7.2016 Bürgermeister der Stadt Wörth am Rhein. Als Industriestandort gegenüber Karlsruhe ist Wörth herausragend wirtschaftsstark. Derzeit leben knapp 20.000 Menschen in der Stadt. Wesentliche Ziele in den nächsten Jahren werden sein die Sanierung und Entwicklung der Innenstadt und der zur Stadt gehörenden Ortsbezirke. Die Amtszeit beträgt 8 Jahre. Die Wahl des Sozialdemokraten Dr. Dennis Nitsche erfolgte bei zwei Gegenkandidaten im ersten Wahlgang klar mit knapp 55% der Stimmen. Neue Kontaktdaten, siehe unten.

Kontaktdaten:
Dr. Dennis Nitsche
Bürgermeister
Stadtverwaltung Wörth am Rhein
Mozartstraße 2
76744 Wörth am Rhein
Tel.: +49 (7271) 131 200
Fax.: +49 (7271) 131 9 200
Mail: dennis.nitsche(at)woerth.de
http://www.woerth.de

Dr. Ulrich Pfeiffer

Zum 1. April 2016 hat Ulrich Pfeiffer die Leitung der Abteilung Hochschulentwicklung der Universität zu Köln übernommen. Die Aufgabe der Abteilung ist die Koordination der strategischen Entwicklung der Universität. Dies umfasst die Erstellung des Hochschulentwicklungsplans, die Kapazitätsplanung, die Analyse von Entwicklungen im Hochschulumfeld, die Beratung der Hochschulleitung und die Mitwirkung bei den Planungen im Rahmen der Exzellenzstrategie. Vorher war der promovierte Neurowissenschaftler Pfeiffer als Vorstandsreferent am Forschungszentrum Jülich tätig.

Kontaktdaten:
Dr. Ulrich Pfeiffer
Universität zu Köln
Dezernat 1: Hochschulentwicklung & Akademische Angelegenheiten
Leitung Abteilung 12: Hochschulentwicklung
Albertus-Magnus-Platz, D-50923 Köln
Tel.: +49 (221) 470 2453,
Fax: +49 (221) 470 5186
Mail: u.pfeiffer(at)verw.uni-koeln.de
http://strategy.uni-koeln.de/hochschulentwicklung

Dr. Massimiliano Pittore

Dr. Massimiliano Pittore, senior scientist at the GeoforschungsZeentrum - GFZ Potsdam, is, from September 2017, the scientific responsible of the Centre for Early Warning Systems (section 7.1), a cross-disciplinary Center where seismologists, physicists, engineers and geographers develop innovative methodologies and tools for the assessment of Risk related to earthquakes and related natural hazards.

Dr. Josefine Proll

Seit 9. Januar 2017 ist Frau Proll als Tenure Track Assistant Professor in der Gruppe “Science and Technology of Nuclear Fusion” an der Eindhoven University of Technology in den Niederlanden. Dort baut sie in den nächsten Jahren eine Gruppe zur Untersuchung von Turbulenz Fusionsplasmen, besonders in Stellaratoren, auf.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Britta Schade

Zum 1. September 2017 wechselt Frau Schade zur Europäischen Weltraumorganisation (ESA), um die Leitung des Bereichs „Product Assurance and Safety“ zu übernehmen.

Dr. Jennifer Schevardo

Jennifer Schevardo hat zum Mai 2017 von der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft zum Helmholtz-Zentrum Berlin gewechselt. Dort hat sie den Aufbau und die Leitung der Arbeitsgruppe Strategische Personalentwicklung übernommen. In ihren Verantwortungsbereich fallen u.a. die Promovierendenkoordinierung, die Weiterqualifizierung, die Karrierebegleitung und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. 

Theresa Schlegel

Seit 01.06.2017 hat Frau Theresa Schlegel die Abteilungsleitung der Ver- und Entsorgung des KIT im Bereich Facility Management übernommen.

Die Abteilung Ver- und Entsorgung unterstützt die wissenschaftlichen Institute sowie Lehreinrichtungen des KIT durch die Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur. Hierbei wird die Versorgung mit beispielsweise Wärme, Trinkwasser oder Strom sowie die Entsorgung der Abwässer und des Abfalls sichergestellt. Am Campus Nord werden die notwendigen zentralen Anlagen zur Eigenerzeugung bzw. zur Entsorgung betrieben.

Kontaktdaten:
Theresa Schlegel
Abteilungsleitung
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)     
Facility Management (FM)
Ver- und Entsorgungsanlagen (VEA)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
Gebäude 512, Raum 203a
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Tel: +49 (721) 608 2 2200
Fax: +49 (721) 608 2 4995
Mail: theresa.schlegel(at)kit.edu
 http://www.kit.edu

Dr. Korinna Strobel

Dr. Korinna Strobel übernimmt ab dem 1. Dezember 2017 die Leitung des Bereichs Strategie und Impuls- und Vernetzungsfonds in der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft. Seit 2014 war sie Leiterin der Stabsstelle Hochschul- und Qualitätsentwicklung an der Universität Rostock mit den Zuständigkeiten Qualitätsmanagement in Lehre und Forschung sowie Akademisches Controlling. 

Prof. Dr. Dr. Fabian Theis wirbt sparse2big-Grant ein

Das Pilotprojekt "Sparse2Big" stellt methodische und technische Grundlagen für den Umgang mit Big Data bereit. Das Ziel ist, aus nur spärlich beobachteten, großen Datensätzen durch Imputation (Vervollständigung) und robuste Modellierung der Beobachtungsprozesse wirklich nutzbare "Big Data" zu schaffen.

Bitte lesen Sie hier weiter.  

Rebecca Winkels 

Rebecca Winkels leitet seit 1. Juli 2017 die Projekte "Die Debatte" und "Wissenschaftskommuni-kation.de" bei Wissenschaft im Dialog.
Zuvor war sie Pressereferentin in der Geschäftsstelle der Helmholtz-Gemeinschaft, wohin sie nach ihrer Tätigkeit als stellvertretende Pressesprecherin am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung wechselte.

Druck-Version