Weltklimakonferenz: Auftrag - Welt retten!

Die Welt erwartet vom Klimagipfel in Paris ein verbindliches Abkommen, in dem die Staaten sich zu Maßnahmen verpflichten, die die Erderwärmung auf zwei Grad begrenzen. Wie kam es, dass Klimagipfel immer wieder scheiterten? Warum herrscht vor Paris dennoch Zuversicht? Und warum ist das Zwei-Grad-Ziel so wichtig? Erfahren Sie mehr in unserer Multimedia-Story.

mehr

Krebsabwehr beim Elefanten – Inspiration für die Medizin?

Elefanten erkranken nur selten an Krebs. Wissenschaftler haben nun herausgefunden, was die Dickhäuter schützt: Sie besitzen viele Kopien des Gens p53, das eine wesentliche Rolle bei der Entstehung von Krebs spielt. Könnte eine Überdosis des p53-Gens auch den Menschen vor Tumoren schützen?

mehr

Resonator: „Ein Computer hat nun mal keinen Blutdruck“

Warum ist biomedizinische Forschung ganz ohne Tierversuche nicht möglich? Wer genehmigt sie? Und warum sind Labormäuse nicht immer weiß? In unserem Forschungspodcast spricht Moderator Holger Klein mit Josef Zens vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin über Tierversuche.

mehr

HELMHOLTZ Extrem: Der schnellste Code der Laser-Plasmaphysik

Superschnell, skalierbar und gratis – was als „Jugend forscht“-Projekt begann, ist heute einer der leistungsfähigsten Programmcodes für Berechnungen in der Astro- und Plasmaphysik.

mehr

Portrait: Energie aus Stroh

Nicolaus Dahmen will aus Stroh, Restholz und anderen Abfällen der Land- und Forstwirtschaft hochwertiges Benzin gewinnen. In einer großen Pilotanlage auf dem Gelände des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) funktioniert das schon. In fünf Jahren soll das Verfahren praxisreif sein.

mehr

EU-Wissenschaftspolitik: Der Rat der Weisen

Sieben Top-Forscher sollen künftig die EU-Kommission wissenschaftlich beraten und damit die Rolle des ehemaligen „Chief Scientific Adviser“ übernehmen. Wie soll das Gremium arbeiten? Und wie unabhängig kann es sein? Ein Kommentar von Annika Thies, Leiterin des Brüsseler Helmholtz-Büros.

mehr

Wissenschaftscomic: Lost in Correlation

Druck-Version

Kontakt

    • Kommunikation und Außenbeziehungen
    • Helmholtz-Geschäftsstelle
  • Photo of Roland Koch
    • Roland Koch
    • Pressesprecher / Stellv. Bereichsleiter Kommunikation und Außenbeziehungen
  • Photo of Annette Doerfel
    • Annette Doerfel
    • Pressereferentin/ Wissenschaftsredakteurin
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Martin Trinkaus
    • Martin Trinkaus
    • Online-CvD
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Elena Hungerland
    • Elena Hungerland
    • Online-Redakteurin
      Helmholtz-Gemeinschaft
  • Photo of Henning Krause
    • Henning Krause
    • Social Media Manager
      Helmholtz-Gemeinschaft

Wissenschaft im Dialog & die Wissenschaftsjahre

"Wissenschaft im Dialog" ist eine Gemeinschaftsinitiative der großen deutschen Wissenschaftsorganisationen mit Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

In den Wissenschaftsjahren, die zu einem wissenschaftlichen Schwerpunktthema vom Bundesforschungsministerium alljährlich ausgerufen werden, ist die Helmholtz-Gemeinschaft besonders engagiert.