Aktuelle Ausschreibung

Helmholtz-Nachwuchsgruppen – Ausschreibung 2019

Die Helmholtz-Nachwuchsgruppen bieten frühe wissenschaftliche Unabhängigkeit für internationale Toptalente. Die Nachwuchsgruppen erhalten in der Regel mindestens 300.000 Euro pro Jahr für sechs Jahre mit der Option auf Verstetigung der Stelle im Falle einer positiven Evaluierung. 

Die Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen durchlaufen das Führungskräftetraining der Helmholtz-Akademie und erhalten zusätzliche Unterstützungsangebote. Die Helmholtz-Nachwuchsgruppen werden in der Regel gemeinsam mit Universitäten eingerichtet. Viele Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen werden im Laufe der Förderung auf eine Professur berufen.

Mehr Informationen zu den Nachwuchsgruppen finden Sie hier.

17.01.2019

Download

Kontakt

    • Dr. Johannes Freudenreich
    • Referent wissenschaftliche Nachwuchsförderung
      Helmholtz-Gemeinschaft

Zurück zur Übersicht

Druck-Version

Kontakt