Helmholtz European Partnering

Die Helmholtz-Gemeinschaft setzt sich für die Stärkung, Weiterentwicklung und den Zusammenhalt des europäischen Forschungsraumes ein. Um speziell die Kooperation mit Ländern in Süd-, Mittel- und Osteuropa zu unterstützen, wird im Impuls- und Vernetzungsfonds das Förderprogramm ‚Helmholtz European Partnering‘ ausgeschrieben. Im Rahmen dieser Ausschreibung werden strategische Partnerschaften zwischen Helmholtz-Zentren und komplementär ausgerichteten Forschungseinrichtungen in ausgewählten Zielländern auf- bzw. ausgebaut.
 

Die Frist zur Einreichung von Anträgen in der dritten Ausschreibungsrunde ist der 24.02.2020. Alle Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung und dem Antragsformular, die unten zum Herunterladen verfügbar sind. Bitte beachten Sie, dass die Ausschreibung am 16. Januar 2020 aktualisiert wurde.

Ausschreibung_Helmholtz European Partnering_3.Runde

Helmholtz European Partnering_Template2019

01.11.2019

Kontakt

    • Alexandra Rosenbach
    • Referentin Internationales
      Helmholtz-Gemeinschaft

Zurück zur Übersicht

Druck-Version

Kontakt