Aktuelle Ausschreibung

Förderung der Erstberufung exzellenter Wissenschaftlerinnen (W2/W3)

Die Helmholtz-Gemeinschaft unternimmt im Rahmen des Pakts für Forschung und Innovation verstärkte Anstrengungen, um exzellente Wissenschaftlerinnen zu gewinnen und zu fördern. Das aktuelle Konzept des Impuls- und Vernetzungsfonds (2017–2020) zielt darauf ab, diese Anstrengungen durch das Erstberufungsprogramm (W2/W3) für herausragend qualifizierte Wissenschaftlerinnen zu unterstützen.

01.02.2019

Download

Kontakt

    • Daniel Riesenberg
    • Referent Strategie und Organisationsentwicklung
      Helmholtz-Gemeinschaft

Zurück zur Übersicht

Druck-Version

Kontakt