Helmholtz-Gemeinschaft

Wissenschaft im Dialog - die Initiative der deutschen Wissenschaft

"Wissenschaft im Dialog" ist eine Gemeinschaftsinitiative der großen deutschen Wissenschaftsorganisationen mit Unterstützung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Sie dient der Öffentlichkeitsarbeit der Wissenschaft und will die Diskussion und Meinungsbildung mit möglichst vielen gesellschaftlichen Gruppen fördern. Dieses Engagement hat auch in der Helmholtz-Gemeinschaft eine bis in ihr Gründungsjahr 1975 reichende Tradition. Sowohl die Gemeinschaft als auch die einzelnen Helmholtz-Zentren beteiligen sich an der Initiative mit eigenständigen Beiträgen zum alljährlichen Wissenschaftssommer und forcieren den Austausch zwischen Wissenschaft und Gesellschaft mit vielfältigen und attraktiven Angeboten.

Helmholtz und die Wissenschaftsjahre

In den Wissenschaftsjahren, die zu einem wissenschaftlichen Schwerpunktthema vom Bundesforschungsministerium alljährlich ausgerufen werden, ist die Helmholtz-Gemeinschaft besonders engagiert. Ihre Aktionen konzentrieren sich dabei auf den Wissenschaftssommer, der jedes Jahr in einer anderen Stadt veranstaltet und von der Initiative "Wissenschaft im Dialog" koordiniert wird.

Frühere Wissenschaftsjahre

2014 - Digitale Gesellschaft

2013 - Demographische Chance

2012 - Zukunftsprojekt Erde

2011 - Jahr der Gesundheitsforschung

2010 - Jahr der Energie

2009 - Forschungsexpedition Deutschland

2008 - Jahr der Mathematik

2007 - Jahr der Geisteswissenschaften

2006 - Informatikjahr

2005 - Einsteinjahr

2004 ­- Jahr der Technik

2003 - Jahr der Chemie

2002 - Jahr der Geowissenschaften

25.10.2014

Kontakt

Wissenschaft im Dialog GmbH

Charlottenstraße 80
10117 Berlin

Telefon: +49 30 2062295-0
Fax: +49 30 2062295-15
info (at) w-i-d.de