Helmholtz-Gemeinschaft
Der neue WhatsApp-Newsletter!

Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

 

Ergebnisse 21 bis 30 von insgesamt 828


28. August 2015, Helmholtz Zentrum München - Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt

Neuherberg, 28. August 2015. Wissenschaftler am Helmholtz Zentrum München haben einen Mechanismus aufgeklärt, der für die Entstehung von Tumoren des Nebennierenmarks verantwortlich ist. Sie fanden heraus, dass das Protein BMP7 dabei eine entscheidende Rolle spielt und ein mögliches Ziel für künftige Therapien darstellen könnte. Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift ‚Oncotarget‘ veröffentlicht.

Zur Presseinformation


28. August 2015, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

In Dresden dreht sich vom 1. bis 3. September 2015 im Hotel Westin Bellevue alles um Stoffströme in technischen Anlagen und wie man diese visualisieren und damit besser verstehen und beurteilen kann. Rund 90 Experten aus 21 Ländern nehmen am 7. Internationalen Symposium der Prozesstomographie teil, das von der „International Society for Industrial Process Tomography“ sowie dem HZDR organisiert wird.

Zur Presseinformation


27. August 2015, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Für die nächsten Wochen ist die Forschungseinrichtung :envihab des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt (DLR) das Zuhause von zwölf kerngesunden Männern zwischen 20 und 45 Jahren. Die Zwölf sind Probanden einer Langzeit-Bettruhestudie - und werden deshalb nach zweiwöchigen Ausgangsuntersuchungen und -messungen anschließend für zwei Monate im Bett liegen. Dabei wird ihr Bett zum Kopf hin um sechs Grad nach unten geneigt sein, damit sich ihre Körperflüssigkeiten in Richtung Oberkörper verschieben; ihre Knochen und Muskeln der unteren Körperhälfte werden sich durch die Bewegungslosigkeit abbauen.

Zur Presseinformation


27. August 2015, Karlsruher Institut für Technologie

Messungen des KIT zeigen: Während der Hitzewelle Anfang August war es in warmen Tropennächten in der Karlsruher Innenstadt bis zu 7 Grad wärmer als im Umland

Zur Presseinformation


27. August 2015, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Am HZB-Standort Adlershof entsteht ein neuer Linearbeschleuniger mit Energierü Wir laden Sie am 10. September 2015 herzlich zum ersten Spatenstich für das neue bERLinPro-Gebäude ein, das in der Nähe des Elektronenspeicherrings BESSY II errichtet wird. Im Februar 2015 wurde mit dem Bau des unterirdischen Trogbauwerks für das Beschleunigergebäude begonnen. Nun, im September, beginnen die Rohbauarbeiten, die mit dem ersten Spatenstich offiziell starten werden.

Zur Presseinformation


26. August 2015, Helmholtz-Geschäftsstelle

Erwin Böttinger wird neuer Vorstandsvorsitzender des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung

Das Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIG) hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Erwin Böttinger wird das Amt zum 1. November 2015 antreten. Der Mediziner und Wissenschaftler, der derzeit noch an der Icahn School of Medicine at Mount Sinai in New York tätig ist, wird das Amt von Ernst Theodor Rietschel übernehmen. Mit dem Amtsbeginn erhält Erwin Böttinger zugleich einen Ruf als Professor für Personalisierte Medizin an die Charité.

Zur Presseinformation


26. August 2015, Karlsruher Institut für Technologie

Verbundprojekt ELISE des Spitzenclusters Elektromobilität Süd-West entwickelt Schnittstellen für flexiblen Daten-Austausch in Echtzeit / Grundlage für systemübergreifende Anwendungen

Zur Presseinformation


26. August 2015, Deutsches Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE)

Der Eisbär litt an einer Autoimmunerkrankung des Gehirns. Diese nicht ansteckende Erkrankung mit der Bezeichnung „Anti-NMDA-Rezeptor-Enzephalitis“ kommt in ähnlicher Form auch beim Menschen vor und wurde nun erstmals im Tierreich nachgewiesen. DZNE-Wissenschaftler berichten darüber im Fachjournal „Scientific Reports“.

Zur Presseinformation


26. August 2015, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Am 20. September 2015 veranstaltet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln gemeinsam mit seinen Partnern, der Europäischen Weltraumorganisation ESA, dem Flughafen Köln/Bonn und der Luftwaffe, den "Tag der Luft- und Raumfahrt". DLR-Forscher öffnen an diesem Tag von 10 bis 18 Uhr Institute und Labore und lassen sich über die Schultern blicken. Bei einer großen Luftfahrzeugausstellung können die Besucher einzigartige Forschungsflugzeuge des DLR, Flugzeuge der Luftwaffe sowie einen Airbus A380 der Fluggesellschaft Emirates besichtigen.

Zur Presseinformation


26. August 2015, Karlsruher Institut für Technologie

Moderne Lehr- und Forschungsstätte als Paradebeispiel nachhaltiger Campusarchitektur – Für die energetische Sanierung wurden rund 27 Millionen Euro investiert.

Zur Presseinformation

Ergebnisse 21 bis 30 von insgesamt 828

05.09.2015