Helmholtz-Gemeinschaft
Der neue WhatsApp-Newsletter!

Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

Momentan überarbeiten wir den Import von Pressemeldungen des UFZ auf unserer Website. In Kürze finden Sie wieder alle Meldungen des Zentrum über unsere Sortierfunktion. Alle Meldungen finden Sie bis dahin auf der Website des UFZ: 

Pressemeldungen auf der Website des UFZ

 

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 574


29. Juni 2015, Deutsches Krebsforschungszentrum

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) wurde zum vierten Mal mit dem Zertifikat "audit berufundfamilie" ausgezeichnet. Die von der Hertie-Stiftung gegründete gemeinnützige GmbH berufundfamilie vergibt das Zertifikat an Arbeitgeber, die nachhaltig eine besonders familienfreundliche Personalpolitik verfolgen. Die Urkunde überreichen Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, Dr. Frank-Jürgen Weise, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Stefan Becker, Geschäftsführer der berufundfamilie gGmbH, am 29. Juni 2015 in Berlin.

Zur Presseinformation


29. Juni 2015, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Der Wettbewerb des deutsch-schwedischen Studentenprogramms REXUS/BEXUS geht in die neunte Runde: Studententeams deutscher Universitäten und Hochschulen können ab dem 29. Juni bis zum Einsendeschluss am 19. Oktober 2015 Vorschläge für die Forschung auf Stratosphärenballons oder Forschungsraketen beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) einreichen. Experimentideen werden gesucht in Bereichen wie Atmosphärenphysik, Strahlenbiologie, Ballon- und Raumfahrttechnik oder Forschung in Schwerelosigkeit.

Zur Presseinformation


29. Juni 2015, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Pharma-Forscher treffen sich auch in diesem Jahr wieder an der Universität des Saarlandes. Bereits zum fünften Mal in diesem Jahr findet das HIPS-Symposium statt. Am 2. Juli treffen sich die führenden Köpfe der internationalen pharmazeutischen Forschung auf dem Campus der Saar-Universität, um sich über die neuesten Herausforderungen und Entwicklungen auf ihrem Gebiet auszutauschen (Geb. A3 3). Analog zu den drei Forschungsschwerpunkten der Gastgeber vom Helmholtz-Institut für ...

Zur Presseinformation


29. Juni 2015, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf

Der Senat der Helmholtz-Gemeinschaft gibt grünes Licht für die Beteiligung an einer neuartigen Experimentierstation am Röntgenlaser European XFEL in Hamburg: die „Helmholtz International Beamline“ (HIB) wird mit knapp 30 Millionen Euro gefördert. Der größte Anteil fließt in das Extremlabor HIBEF – „Helmholtz International Beamline for Extreme Fields“. Dieses stattet die Station für Experimente bei hohen Energiedichten (HED) mit wesentlicher Instrumentierung aus. Antragsteller für das internationale HIB-Nutzerkonsortium sind das HZDR und DESY.

Zur Presseinformation


29. Juni 2015, Helmholtz-Geschäftsstelle

Die neue Ausgabe der Helmholtz Perspektiven: Genug Wasser für alle?

Deutschland hat Wasser im Überfluss, während andere Länder gegen den immer größeren Wassermangel ankämpfen müssen. Auf den ersten Blick mag es paradox klingen, aber daran haben auch wir ein bisschen Schuld: Für viele unserer Konsumgüter wie Kaffee, Fleisch oder Kleidung wird in der Herstellung eine große Menge Wasser verbraucht, und oft stammen diese Produkte aus Ländern, in denen Wasser Mangelware ist. Experten empfehlen daher den Kauf regionaler Produkte. Von der globalen Wasserwirtschaft handelt die Titelgeschichte der neuen „Helmholtz Perspektiven“, die heute erscheinen. Das Magazin der Helmholtz-Gemeinschaft gibt Einblicke in Forschung und Bildung – und stellt die Menschen vor, die sie ausmachen.

Zur Presseinformation


27. Juni 2015, Karlsruher Institut für Technologie

35.000 Besucherinnen und Besucher erleben die Forschung in den Instituten und Laboren des KIT hautnah

Zur Presseinformation


27. Juni 2015, Karlsruher Institut für Technologie

35.000 Besucherinnen und Besucher erleben die Forschung in den Instituten und Laboren des KIT hautnah

Zur Presseinformation


26. Juni 2015, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt

Trotz neuer Flugbahn und einer Annäherung an den Kometen Churyumov-Gerasimenko von 200 Kilometer auf 180 Kilometer bleiben die Kontakte zu Lander Philae unregelmäßig und kurz. Nach dem ersten Kontakt am 13. Juni 2015 meldete sich Philae insgesamt noch sechs Mal beim Lander-Kontrollzentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln. Zu den letzten drei berechneten Möglichkeiten für eine Verbindung zu Philae konnten allerdings keine Daten empfangen werden. "Im Moment spielen wir mit der Geometrie zwischen Orbiter Rosetta und Lander Philae", sagt DLR-Philae-Projektleiter Dr. Stephan Ulamec. "Der letzte Kontakt am 24. Juni 2015 dauerte 20 Minuten, allerdings brach die Verbindung immer wieder ab." Nun analysieren die Missionsteams des DLR und der ESA, ob und mit welchen Maßnahmen bessere Kontakte mit Lander Philae möglich sind.

Zur Presseinformation


26. Juni 2015, Karlsruher Institut für Technologie

Gemeinsames Papier des United Nations Global Compact und der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) soll den Immobiliensektor weltweit zu verantwortlichem Wirtschaften animieren

Zur Presseinformation


24. Juni 2015, Helmholtz-Zentrum Potsdam - Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ

Lorem ipsum dolor sit amet, his adhuc nihil laboramus ex, ut movet adversarium sed, ad ius alia nostrum. Tempor corrumpit gubergren pri an, vis id omnesque appellantur efficiantur. Vix eu vidisse fuisset, hinc menandri deterruisset mel cu, sit illud feugiat tibique an. Ad sea harum equidem mediocrem, simul minimum gloriatur an sed, id his consul euismod. Fugit novum ad duo. Quando utamur ullamcorper no nam.

Zur Presseinformation

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 574

30.06.2015