Helmholtz-Gemeinschaft
Der neue WhatsApp-Newsletter!

Presseinformationen

An dieser Stelle finden Sie alle Presseinformationen aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft sowie der Helmholtz-Geschäftsstelle.

Über die Sortierfunktion können Sie sich Nachrichten aus den Zentren der Helmholtz-Gemeinschaft chronologisch anzeigen lassen. Ältere Mitteilungen finden Sie in unserem Pressearchiv oder über die Homepage des jeweiligen Helmholtz-Zentrums.

 

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 621


03. Juli 2015, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Im EU-Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 hat Alexander Föhlisch einen ERC Advanced Grant eingeworben. Der Physiker ist Professor am Institut für Physik und Astronomie der Universität Potsdam und leitet am Helmholtz-Zentrum Berlin das Institut für Methoden und Instrumentierung der Forschung mit Synchrotronstrahlung. Mit dem ERC Advanced Grant erhält er für seine Arbeit an hochselektiven Nachweisverfahren mit Synchrotronlicht und Röntgenlasern insgesamt 2,5 Millionen Euro für fünf Jahre.

Zur Presseinformation


03. Juli 2015, Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Ein Vierteljahrhundert alt, über 900.000 Kilometer (488.842 nautische Meilen) gefahren und trotzdem auf dem neuesten wissenschaftlichen und technischen Stand: Die Indienststellung des Forschungsschiffes Heincke jährt sich am 8. Juli 2015 zum 25. Mal. Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), das die Heincke betreibt, nehmen ebenso regelmäßig an Expeditionen teil, wie Forschende und Studierende aus dem In- und Ausland.

Zur Presseinformation


03. Juli 2015, Helmholtz-Zentrum Geesthacht Zentrum für Material- und Küstenforschung

Wasserstoffspeicher auf Metallhydridbasis an Concept Car EcoBee übergeben

Zur Presseinformation


02. Juli 2015, Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY

15 Jahre lang wurde an Deutschlands größtem Teilchenbeschleuniger HERA gemessen, weitere acht Jahre wurden die Daten ausgewertet und analysiert. Jetzt haben die Teilchenphysiker der beiden großen HERA-Experimente H1 und ZEUS die weltweit präzisesten Resultate über die innere Struktur und das Verhalten des Protons veröffentlicht.

Zur Presseinformation


02. Juli 2015, Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Susanne Thiele führt ab sofort die Stabsstelle Presse und Kommunikation. Die Stabsstelle Presse und Kommunikation am Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) steht unter neuer Leitung: Susanne Thiele hat zum Juli die Abteilung übernommen. Damit trägt sie die Gesamtverantwortung für die interne und externe Kommunikation des Braunschweiger Forschungszentrums. Zuvor leitete sie seit 2009 die Pressestelle am Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen ...

Zur Presseinformation


02. Juli 2015, Karlsruher Institut für Technologie

Projekt „NanoSolar“ erforscht neue Materialien und verbesserte Herstellungsverfahren für Perowskit-Solarzellen / 530.000 Euro von der Baden-Württemberg-Stiftung

Zur Presseinformation


02. Juli 2015, Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung

Die Weltmeere brauchen eine sofortige und umfassende Reduktion der Treibhausgas-Emissionen durch den Menschen. Anderenfalls können weiträumige und größtenteils unumkehrbare Schäden im Lebensraum Meer eintreten, von deren Folgen vor allem auch Entwicklungsländer betroffen sein werden. So lautet das Fazit einer neuen Review-Studie, die heute im Fachmagazin Science erscheint. In ihr bewertet das Forscherteam der Ocean 2015-Initiative zum einen die aktuellsten Erkenntnisse zu den Risiken des Klimawandels für die Meere. Zum anderen zeigen die Wissenschaftler auf, wie grundlegend sich die Ökosysteme der Ozeane verändern werden, wenn wir Menschen weiterhin so viel Treibhausgase freisetzen

Zur Presseinformation


02. Juli 2015, Deutsches Krebsforschungszentrum

Professor Wolfgang Wick ist heute vom Kuratorium des DKFZ zum neuen wissenschaftlichen Vorstand und Vorstandsvorsitzenden des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) bestellt worden. Er soll in Kürze die Nachfolge von Professor Otmar D. Wiestler antreten, der zum 1. September 2015 als Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft nach Berlin wechselt.

Zur Presseinformation


02. Juli 2015, Deutsches Krebsforschungszentrum

Tabakwerbung ist allgegenwärtig: Deutschland ist europaweit – neben Bulgarien – das einzige Land, in dem noch großflächige Plakatwerbung erlaubt ist. Neben dieser klassischen Werbung sucht die Tabakindustrie den direkten Kontakt zu jungen Menschen, um diese als neue Raucher zu gewinnen. Dies zeigt ein aktueller Report des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) in Heidelberg.

Zur Presseinformation


02. Juli 2015, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Mit 3,9 Millionen Euro fördert das Europäische Forschungsprogramm Horizont 2020 ein internationales Projekt, das die Eignung von (Nano-)Diamant-Materialien als Katalysatoren untersucht: mit Hilfe von Sonnenlicht könnten solche Materialien Kohlendioxid in Brennstoffe umwandeln und damit Solarenergie chemisch speichern.

Zur Presseinformation

Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 621

03.07.2015