Hermann

Internationales

 
0 Kommentare

Neue Ausschreibung in Russland

Das russische Forschungsministerium hat Ende Juni 2010 eine Ausschreibung veröffentlicht, um die russische Universitätsforschung zu stärken. Die Ausschreibung läuft bis Ende Juli 2010.

Bis zu 315 Mio. Euro stehen für das Programm zur Verfügung. Jede geförderte Forschungsgruppe kann mit etwa 3,9 Mio. Euro finanziert werden. Das Geld wird an eine russische Universität überwiesen, bewerben können sich jedoch auch ausländische Spitzenwissenschaftler. Thematisch sind praktisch alle sechs Helmholtz-Forschungsbereiche angesprochen, die Themen reichen von Astrophysik über Kernenergie, Biologie und Biotechnologie, System Erde, Raumfahrt, Gesundheitsforschung, Nanotechnologien und Materialwissenschaften bis zu Informationstechnologien.

Weitere Informationen:

www.helmholtz.de/ausschreibung-russland

zurück

Kommentare zum Artikel
 
Noch keine Beiträge vorhanden.
Bitte Beitrag eingeben:


Ihr Name*   
Ihre E-Mail*   
Betreff*
Beitrag 

Bitte geben Sie hier das Wort ein, das im Bild angezeigt wird. Dies dient der Spam-Abwehr.

Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Antworten als Mail weiterleiten? 
* = Pflichtfelder

 
 

hermann 07-08/2010 als PDF

Die aktuelle Datei zum Download

 

 

Zuletzt kommentiert

21.12.2014
Druck-Version dieser Seite
Perma-Link