Helmholtz-Gemeinschaft

Einblicke in den Forschungsbereich Luftfahrt, Raumfahrt und Verkehr

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Projekte von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Helmholtz-Zentren vor.


Nachgiebig und sensibel – die Roboter der Zukunft

TORO steht für „TOrque controlled humanoid RObot“, also kraftgeregelter menschenartiger Roboter. Foto: DLR (CC-BY 3.0)Leicht, flexibel und feinfühlig – so werden Roboter für die enge Zusammenarbeit mit Menschen künftig konstruiert sein. „Sie folgen nicht stur einer vorgegebenen Bahn, sondern sind nachgiebig, nehmen über Sensoren ihre Umgebung wahr und reagieren darauf. Schließlich darf der Roboter die Menschen nicht durch unachtsame Bewegungen gefährden“, sagt Alin Albu-Schäffer, Direktor des Instituts für Robotik und Mechatronik.

weiterlesen "Nachgiebig und sensibel – die Roboter der Zukunft"


Älter werden auf dem Land – Mobilität und demographischer Wandel

Im ländlichen Raum sind ältere Menschen oft auf familiäre oder nachbarschaftliche Fahrgemeinschaften angewiesen. Foto: iStockphotoWie können ältere Menschen auf dem Land mobil bleiben, wenn das Verkehrsangebot durch den Bevölkerungsschwund immer mehr ausgedünnt wird? Eine der Fragen, die Forscher des DLR-Instituts für Verkehrsforschung in einer aktuellen Analyse über das Mobilitätsverhalten von Menschen über 65 Jahren in ländlichen Räumen untersucht haben.

weiterlesen "Älter werden auf dem Land – Mobilität und demographischer Wandel"


Heissgas-Mikrofone – akustische Spione in Triebwerken

Für die DLR-Messkampagne zur Triebwerksakustik wurde eine Reihe von Mikrofonen an verschiedenen Stellen innerhalb und im Austrittsbereich des Triebwerks montiert, die jeweils zur gleichen Zeit...Ob Verkehrsunfall oder Krankentransport – Hubschrauber retten Leben. Gerade in der Start- und Landephase erzeugen ihre Rotoren und Motoren jedoch erheblichen Lärm und Schalldruckwellen, was besonders Anwohner von Hubschrauberlandeplätzen belastet.

weiterlesen "Heissgas-Mikrofone – akustische Spione in Triebwerken"

23.09.2014

Kontakt

Dr. Katrin Feuser

Forschungsbereichsbeauftragte Schlüsseltechnologien

Helmholtz-Gemeinschaft

Telefon: +49 30 206329-20
katrin.feuser (at) helmholtz.de


Abteilung Kommunikation und Medien

Helmholtz-Gemeinschaft

Telefon: +49 30 206329-57
presse (at) helmholtz.de